Newsletter AGZ

10. Ausgabe, Februar 2013

Liebe Mitglieder! Liebe Freundinnen und Freunde der Astrologie, liebe Besucherinnen und Besucher des VEREINS ASTROLOGISCHE GESELLSCHAFT ZÜRICH!

 

Ein Jahr Newsletter der AGZ – zwar „nur ein Mini-Jubiläum“, aber dennoch ein Anlass zum Feiern! Im Februar 2012 haben wir erstmals unseren Newsletter ausgesandt und Sie auf unser Vortragsprogramm hingewiesen. Inzwischen hat sich hier eine Menge getan, wie Sie unten sehen können. Wir freuen uns über Ihr reges Interesse und sind sehr dankbar für Ihre Unterstützung. Es sind Ihr Interesse, Ihr Aktivsein und Ihre Unterstützung, die die Arbeit der AGZ tragen.

 

Und wir freuen uns darauf, Sie nach der Winterpause bei unserem Doppelvortrag mit Beatrice Ganz und Wolfgang Somary zum Tag der Astrologie am Donnerstag, 21. März 2013 persönlich kennen zu lernen.

Bis dahin mit guten Grüssen!

 

Beatrice Ganz

 

Rückschau und Vorschau:

Ägypten – ein Land der Unruhe

 

Nach Tunesien war Ägypten 2011 das zweite Land des „Arabischen Frühlings“, dem Aufbruch mancher Staaten in der arabischen Welt zu mehr Demokratie. Astrologisch mochte das ein Präludium zur siebenfachen Passage des Uranus/Pluto-Quadrats 2012 bis 2015 sein. Allerdings ist aus dem Arabischen Frühling bislang kein Sommer geworden. Syrien versinkt im Krieg des Staates gegen seine eigenen Bürger. In Ägypten bleibt die politische Entwicklung gleichsam stecken. Das alte autoritäre Regime scheint durch ein neues autoritäres Regime abgelöst worden zu sein. Seit dem 30. November 2012 gibt es eine neue Verfassung. Sie gilt gegenüber älteren Verfassungen des Landes nicht als Fortschritt. Zum zweiten Jahrestag der Protestbewegung in Ägypten, die sich am 25. Januar 2011 erstmals öffentlich manifestiert hatte, ging eine neue Welle des Protestes durch das Land, gefolgt von Gewaltexzessen staatlicher Organe. Daraufhin trat der Kulturminister Ägyptens, Saber Arab, am 4. Februar 2013 zurück. Eine offizielle Begründung dafür gibt es nicht, aber es dürfte sich um einen Rücktritt im Protest gegen die eigene Regierung handeln. Zumindest, was den Arabischen Frühling betrifft, scheint das Uranus/Pluto-Quadrat sich derzeit in seinem Spannungspotential auszuwirken, ohne dass Lösungen und Weitentwicklungen schon sichtbar würden.

Welches Staatshoroskop gilt für Ägypten? Vor 2011 beriefen Astrologen sich auf die „Ausrufung der Republik“ vom 18. Juni 1953, 23.30 Uhr Weltzeit in Kairo. Der Offizier Gamal Abdel Nasser hatte zuvor erfolgreich gegen den ägyptischen König geputscht, später wurde aus der Republik ein Militärregime. Vielleicht hat ja die neue Verfassung vom 30. November 2012 auch ein neues Staatshoroskop Ägyptens konstituiert. Aber wahrscheinlich ist, dass vorerst in veränderten Konstitutionen und Institutionen des Staates weiterhin ein alter Geist herrscht. Ein neues Staatswesen ist noch nicht wirklich erkennbar und nicht legitimiert.

Offensichtlich reagiert das Ägypten-Horoskop von 1953 auf die Protestbewegung. Der progressive Aszendent stand im Januar 2011 auf 1.47 Krebs, etwa 1,5° entfernt vom Radix-Mars auf 3.13 Krebs. Die progressive Sonne hatte schon rund 12 Monate zuvor den Radix-Pluto erreicht (21.18 Löwe) und ist nun, auf 22.26 Löwe, in enger Konjunktion mit dem progressiven Pluto (22.54 Löwe). Unruhe und tiefgreifender Wandel, so lassen sich diese Progressionen zusammenfassend deuten. Sofern die Zeitangabe des Ausrufungshoroskops von 1953 richtig ist (23.30 Uhr Weltzeit), dürfte die unmittelbare Unruhe auch noch einige Monate anhalten, bis der progressive AC die Position des Radix-Mars ganz verlassen hat (bei einem Orbis von 1 Grad auch im separativen Aspekt wäre das im Oktober 2013 der Fall). Und bis die progressive Sonne den progressiven Pluto verlässt, gehen noch etwa eineinhalb Jahre ins Land. Eine lange Phase des Wandels! Das noch bis zum Frühsommer 2013 geltende Solar aus dem Jahr 2012, dem ersten Amtsjahr von Präsident Mursi, zeigt eine Mondstellung relativ kurz vor Neumond, und Saturn steht an der Spitze des 4. Solarhauses. Ein größerer Zyklus strebt seinem Abschluss entgegen, es geht etwas zuende (Mondkonstellation kurz vor Neumond). Und „zuhause“ (4. Haus) herrschen Einschränkungen und Reglementierungen (Saturn). Im kommenden Solar, gültig ab 18. Juni 2013, steht der Solar-Mond (19.01 Waage) am Solar-AC (18.48 Waage), Solar-Merkur (20.40 Krebs) am Solar-MC (20.00 Krebs). Da kommt eventuell doch Bewegung und Veränderung in die saturninen, repressiven Strukturen, Bewegung, die noch stärker vom Volk (Mond am AC) ausgeht. Denkbar ist, dass das Land damit vor einer Entwicklung steht, die ihm zum Guten gereicht (Solar-Jupiter in Konjunktion mit der Sonne im Staatshoroskop).

Christoph Schubert-Weller 

 

Astrologischer Salon in Zürich - Die "neue" Art, sich unter den Sternen zu begegnen

Die Astrologische Gesellschaft Zürich lädt Sie im Rahmen des Astrologischen Salons in Zürich herzlich zu fachastrologischen Vorträgen mit namhaften Schweizer und auswärtigen Referenten ein.

Beginn jeweils 19.00 Uhr

Ort: Räume von Beatrice Ganz, Eierbrechtstrasse 68, 8053 Zürich (sofern nicht anders angegeben).

Bitte melden Sie sich unbedingt vorher an (www.astrologische-gesellschaft.ch).

Der Eintritt kostet 20,- CHF (Abendkasse). 


Donnerstag, 21. März 2013 - Tag der Astrologie

Am 21. März feiert die Astrologische Gesellschaft Zürich (AGZ) den Tag der Astrologie. An diesem Tag tritt die Sonne auf ihrem scheinbaren Weg um die Erde in das Tierkreiszeichen Widder und damit beginnt ein neuer Jahreszyklus.

Beatrice Ganz und Wolfgang Somary

1. "Euro und Schweizer Franken aktuell und bis 2020. Wohin steuert das Banken- und Finanzsystem in den nächsten Jahren?", Beatrice Ganz

2. "Zeitqualität von Träumen", Wolfgang Somary

Ort: Seminarzentrum am Klusplatz, Hegibachstrasse 104, 8032 Zürich

Zeit: 19.00 Uhr

Kosten: Fr. 20.--

Bezahlung: Tageskasse.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eintritt nur gegen schriftliche Voranmeldung, hier.


Gastvortrag von Beatrice Ganz in Vösendorf / Wien

beim Kongress des Österreichischen Astrologenverbandes (OEAV)

Eine astrologische Untersuchung über die Entwicklung des Euros und des Schweizer Frankens für die kommenden Jahre.

Samstag, 6. April 2013

http://www.astrologenverband.at/


Vortrag

Mittwoch, 10. April 2013 Astrologischer Salon mit Dr. Christoph Schubert-Weller,

Analyse von Teilnehmerhoroskopen in Bezug auf karmische Fragen.

Ort: Eierbrechtstrasse 68, 8053 Zürich.

Zeit: 19.00 Uhr

Kosten: Fr. 20.--

Bezahlung: Tageskasse.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eintritt nur gegen schriftliche Voranmeldung, hier.


Workshop

Samstag und Sonntag, 20. und 21. April 2013

Wilfried Schütz

"Träume"

In diesem Workshop werden die Träume der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ihren Horoskopen gedeutet. Bringt bitte Eure Träume mit.

Kosten: Fr. 290.--.

Ort: Eierbrechtstrasse 68, 8053 Zürich.

Zeit: 10.00 - 12.00 / 14.00 bis 17.00 Uhr.

Bezahlung: Tageskasse.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir bitten Sie höflich um schriftliche Voranmeldung, hier.


Vortrag

Freitag, 24. Mai 2013 Astrologischer Salon mit Kurt Allgeier, München

"Nostradamus: Unterwegs zu einer neuen Menschheit".

Kosten: Fr. 20.00.

Ort: Eierbrechtstrasse 68, 8053 Zürich.

Zeit: 19.00 Uhr

Bezahlung: Tageskasse.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eintritt nur gegen schriftliche Voranmeldung, hier.

 

Workshop

Samstag, 25. Mai 2013

Kurt Allgeier, München

Analyse von Teilnehmerhoroskopen in Bezug auf esoterische Fragen.

Kosten: Fr. 145.--

Ort: Eierbrechtstrasse 68, 8053 Zürich.

Zeit: 10.00 - 12.00 / 14.00 bis 17.00 Uhr.

Bezahlung: Tageskasse.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eintritt nur gegen schriftliche Voranmeldung, hier.


Gastvortrag von Beatrice Ganz auf dem Bielersee, Biel, Donnerstag, 22. August 2013, 19.00 Uhr; Mondscheinfahrt mit Katamaran

Das Schicksal in den Sternen? 

Astrologie – uralt und ewig umstritten – geht von einer Wechselbeziehung zwischen dem Sonnensystem und seinen Planeten und dem Tun und Lassen der Menschen auf der Erde aus. Auch wenn die Naturwissenschaftler die Nase rümpfen: Nach konservativen Schätzungen glauben 20% der Menschen in Mitteleuropa an die Macht der Sterne. Wahrscheinlich sind es weit mehr. Was es mit der Astrologie und dem Stellen von Horoskopen auf sich hat, was die Astrologie kann und was sie nicht kann, verrät Ihnen unser Vortrag auf unserer Vollmondfahrt am 22. August 2013 mit der bekannten Zürcher Astrologin Beatrice Ganz. Und apropos Vollmond: Natürlich geht unser Vortrag auch auf die Bedeutung des Mondes in der Astrologie ein!  

Vollmondfahrten New

22.07.2013 | 22.08.2013 | 19.09.2013

Mond & Sterne

Tauchen Sie ein in die Vollmondstimmung auf dem Wasser, ein feines Dinner und dazu spannende Erläuterungen von Profis zum Thema Astrologie und Astronomie.

Vorträge und Informationen:
22.08.2013: Astrologische Gesellschaft Zürich  

Vorträge auf Deutsch

Gastro 4-Gang-Vollmondmenu
Zeit Biel Schiff offen ab 18:45 Uhr. Biel ab 19:00 Uhr. Biel an 22:30 Uhr.

Route Bielerseerundfahrt

Pauschalpreis CHF 95.00 pro Person für Fahrt und Dinner. GA und Halbtax-Abo nichtgültig.
Reservation erforderlich
Telefon 032 329 88 11

Gruppen können nur bis 20 Personen reserviert werden.

Donnerstag, 22. August 2013,19.00 Uhr Abfahrt mit Katamaran


VEREIN ASTROLOGISCHE GESELLSCHAFT ZÜRICH – Werden Sie Mitglied!

 

Es erfüllt uns mit Stolz und Freude, dass wir bereits seit 15 Jahren unser Bestehen feiern können. Unseren Teilnehmern sei hier ein grosser Dank ausgesprochen:

Ihre Treue ist der Astrologischen Gesellschaft Zürich eine grosse Stütze. Der Verein Astrologische Gesellschaft Zürich bildet die Trägerschaft für die Durchführung von astrologischen Vorträgen, Seminarien und Workshops. Mit Ihrer Mitgliedschaft tragen Sie dazu bei, dass die Allgemeinheit das ganze Jahr hindurch ein attraktives Programm erhölt. Wir freuen uns auf Sie als neues Mitglied! Beantragen Sie jetzt Ihre Mitgliedschaft. - Möglich ist die Mitgliedschaft als förderndes Mitglied, als Gönnermitglied und als Donator bzw. Donatorin.

 

Die Jahresbeiträge:

 

Als förderndes Mitglied (Fr. 120.--) werden Sie zu mindestens 6 – 8 Vorträgen im Jahr eingeladen.

 

Als Gönnermitglied ab Fr. 500.–
werden Sie zu mindestens 6 - 8 Vorträgen im Jahr eingeladen und mit Ihrem Einverständnis namentlich in der Homepage der Astrologischen Gesellschaft Zürich als Gönnermitglied erwähnt.
 

 

Der astrologische Haiku

 

Der Haiku ist eine traditionelle japanische Gedichtform, in der mit hoch verdichteten Bildern Stimmungen und Gedanken zum Ausdruck gebracht werden. Der traditionelle Haiku ist dreizeilig, mit 5 Silben in der ersten, 7 Silben in der zweiten, und wiederum 5 Silben in der dritten Zeile.

 

In diesem AGZ-Newsletter, finden Sie einen astrologischen Haiku zum astrologischen Prinzip des Chiron - Dr. Christoph Schubert-Weller

 

Chiron

Die Weisheit des Leids

Noch einmal mehr loslassen

Das Eigne finden 

 

Viel Erfolg mit www.astrologische-gesellschaft.ch

sowie mit herzlichen Grüssen

Beatrice Ganz  


Tel. : 0041 (0)44 361 41 42

beatrice-ganz@bluewin.ch

info@astrologische-gesellschaft.ch

www.astrologische-gesellschaft.ch

 

Möchten Sie unseren Newsletter erhalten?

http://www.astrologische-gesellschaft.ch/newsletter.php

 

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.