Newsletter AGZ

37. Ausgabe, Amtseinführung von Donald Trump am 20. Januar 2017

Liebe Mitglieder!

Liebe Freundinnen und Freunde der ASTROLOGISCHEN GESELLSCHAFT ZÜRICH!

Am Freitag, 20. Januar 2017, wird der neue Präsident der USA, Donald Trump, in sein Amt eingeführt. Christoph Schubert-Weller versucht in seiner Vor- und Rückschau eine aktuelle Einschätzung anhand des Einsetzungs-Horoskops. Lesen Sie selbst.

Informieren Sie sich über unsere nächsten Vorträge, Workshops und Seminare! Besonders weisen wir hin auf unsere nächsten Veranstaltungen:

 

1. VORTRAG, Freitag, 27. Januar 2017, Thorsten Iwanowski

"Reinkarnation erkennen und verstehen"! Jeder Teilnehmer bekommt Hinweise auf seine früheren Leben! Mehr Anmelden 

 

2. SEMINAR, Samstag, 28. Januar 2017, Thorsten Iwanowski
"Reinkarnation erleben"  - Jeder Teilnehmer erhält eine Analyse eines Problems.
  Mehr Anmelden

 

3. WORKSHOP, Samstag, 25. Februar 2017, Wilfried Schütz 

„Deine seelische Entwicklung im Horoskop“ - Mit Analyse von Teilnehmerhoroskopen! Mehr  Anmelden

  

4. Feier des Tages der Astrologie, 18. März 2017, 17.00 Uhr, Vorträge von Klemens Ludwig und Beat Kofmehl, musikalische Einlage mit akustischer Gitarre sowie Einladung zum  Spaghetti-Plausch inkl. Mineralwasser sowie Tanz und Pianomusik! 

 

Auf ein baldiges Wiedersehen freuend, grüsse ich Sie herzlich

 

Ihre Beatrice Ganz 

Präsidentin der Astrologischen Gesellschaft Zürich 


Rückschau und Vorschau: Amtseinführung von Donald Trump 

Am Freitag, 20. Januar 2017, wird der neu gewählte US-Präsident Donald Trump in Washington, DC, in sein Amt eingeführt. Die eigentliche Zeremonie, während derer Vizepräsident und Präsident den Amtseid ablegen, beginnt um 11.30 Uhr (Eastern Standard = 16.30 GMT) am späten Vormittag in Washington (https://washington.org/DC-guide-to/presidential-inauguration-washington-dc). Dieses Horoskop ist zugleich das Starthoroskop für die Amtszeit des Präsidenten. 

 

Stier-AC, Skorpion-Mond und Wassermann-Sonne verweisen auf das konservative, solide Milieu, in dem die Amtseinführung stattfindet. Der Schein trügt – der Skorpion-Mond im 7. Haus deutet auf ein Publikum hin (das „Volk“), das selbst misstrauisch und vorsichtig ist oder das misstrauisch wegen seines Unruhepotentials beobachtet wird. Tatsächlich könnte es Randale geben (Skorpion-Mond, Mars Quadrat Saturn). Der Herr von 1, Venus, steht im 12. Haus und läuft auf den Chiron zu. Haus 1 ist hier, wenn man das sagen kann, das Wesen der Amtseinführung. Diese Einführung ins Amt scheint „unterzugehen“ (12. Haus), scheint beschädigt zu werden (Konjunktion Chiron). Pluto am MC – da geht es richtungsmäßig ganz woanders hin; der große Wandel wird geprobt. Die Sonne (nämlich der Präsident selbst) steht eigentümlich auf der Grenze von Steinbock und Wassermann. Wassermann ist zwar ein Herrschaftszeichen, aber zugleich steht die Sonne im Exil. Der Präsident könnte „schwanken“, könnte unsicher sein, wie er sein Potential einsetzt – eher doch im Sinn des Steinbocks? Oder ganz deutlich im Sinn des Wassermanns. Saturn ist der alte Herrscher des Wassermanns. Ist es die Regierung, die „Administration“ (Saturn), die den Präsidenten schützt und ihn dann doch auch „beherrscht“? Bei dem Temperament von Donald Trump (Sonne/Uranus-Konjunktion, Löwe-AC in Konjunktion mit Mars) ahnt man, dass das konfliktreich werden kann. 

 

Die Amtseinführung nennt auch Themen der Amtszeit. Hier nur drei Bereiche: Venus, mundan gedeutet, steht für die Währung eines Landes. Venus ist hier an der Spitze des 12. Hauses, läuft ins Quadrat zum Saturn und in eine Konjunktion mit Chiron. Venus in den Fischen ist erhöht, man denkt an eine „starke Währung“. Die freilich scheint mehr zu schaden als zu nutzen. Steht der US-Dollar als Weltreservewährung auf dem Spiel? – Der Mond steht mundan für das Volk. Mond im Skorpion – da geht es um Undercover-Aktionen; nicht zuletzt ist Pluto dicht am Medium Coeli des Horoskops. Mißtrauen, faule Kompromisse, jede Menge Enthüllungsstories und geheimdienstliche Aktionen. Und mancher schöne Schein populistischer Politik wird in der Bevölkerung der USA wohl nur allzu bald als solcher entlarvt. – Und schließlich denkt man bei Mars im Quadrat zu Saturn an kriegerische Auseinandersetzungen.

Der Tag der Amtseinführung und damit die gesamte Amtszeit ist für Trump merkwürdigerweise keine glatte Sache. Der Mann hat ja nichts ausgelassen, um alle Hürden zu dem Amt zu nehmen. Er müsste irgendwie fröhlicher und gelassener sein.

Der laufende Saturn in Konjunktion mit Trumps Mond, in Opposition zu Sonne, der laufende Mond im Quadrat zu Trumps Pluto. Trump macht einen aufgewühlten und bedrängten Eindruck. Das ist mehr als die emotionale Bewegtheit, die man ihm gern für diesen besonderen Tag zugesteht. In Trumps Radixbild steht der Vertex, der oft karmisch zu deutende „Aszendent der Seele“ in Opposition zur Venus/Saturn-Konjunktion. Venus und Saturn am „karmischen Deszendenten“. Es mag nahe liegen, in dieser Konstellation Trumps verheerenden Sexismus, sein Verhalten gegenüber Frauen zu erkennen. Diese Venus/Saturn-Konjunktion rückt nun ins 4. Haus des Horoskops für die Amtseinführung. Gibt es da eine „karmische Altlast“, die nun zur Auslösung ansteht? Zumal die Lilith im Horoskop vom 20. Januar in gradgenauer Konjunktion mit dem Imum Coeli in Trumps Geburtsbild zusammenfällt. Lilith – das ist nicht zuletzt die gedemütigte Frau. Da kommt womöglich eine üble Geschichte hoch, die dem Präsidenten Trump nicht zum Vorteil gereicht.

Und damit zum Staatshoroskop der USA. Nach allem, was man weiß, wurde die Unabhängigkeit, auf der das Staatswesen der USA beruht, schon am 2. Juli 1776 mit dem entsprechenden Text proklamiert. Zwei Tage später wurde eine Erläuterung des entsprechenden Beschlusses verabschiedet. Die Proklamation selbst dürfte gegen Mittag erfolgt sein, so dass für das Staatshoroskop der USA das folgende Horoskop gilt: 2. Juli 1776, 11.50 Uhr LMT), Philadelphia/Pennsylvania:

 

 

Markant im Staatshoroskop der USA ist vor allem die „Prosperitäts-Konstellaton“ Venus in Konjunktion mit Jupiter am Anfang des Zeichens Krebs und das Mars/Neptun-Quadrat, das eine merkwürdige Schwäche anzudeuten scheint: Kriegführung und Militäreinsatz im Ausland (Mars in 9) unter falschen Annahmen und mit ungewissem Ausgang. Neptun offenbart hier durchaus auch Qualitäten – Hilfsbereitschaft, „Wiederaufbau“ – aber das Motiv der Schwäche und Ziellosigkeit ist nicht zu übersehen. Bei der Häuserkonstellation mit Mars in 9 und Neptun in 12 könnte man auch an einen fehlgeleiteten und letztlich schädigenden missionarischen Eifer denken.

 

Saturn (Schütze) und Mars bzw. Chiron (Fische) ergänzen das Mars/Neptun-Quadrat (in Zwillinge bzw. Jungfrau) zur Zeit zu einem umlaufenden Quadrat. Auch das riecht nach Krieg und Kampf, eventuell mit Neptun im Ton eines scheinheiligen Kreuzzugs und unter fragwürdigen Annahmen und Voraussetzungen. Die Wahrheit bleibt auf der Strecke. – Ende 2017 trifft der laufende Saturn bei seinem Eintritt ins Zeichen Steinbock in Opposition auf die oben genannte Prosperitäts-Stellung von Venus und Jupiter. Damit ist möglicherweise die Zeit gekommen, realistisch (Steinbock) zu werden. Wird es dann eine Restauration früherer Ordnungen in Wirtschaft und Finanzen geben, als großartiger Neustart gepriesen? Oder wird es – mit dem starken Pluto am Medium Coeli des Amtseinsetzungs-Bildes – zu einer wirklichen Reform zumal des Finanzwesens kommen? Tun wir mal so, als seien beide Optionen gleich stark. In einem Jahr sprechen wir uns wieder.

Christoph Schubert-Weller

16.01.2017


Astrologischer Haiku - Dr. Christoph Schubert-Weller

Der Haiku ist eine traditionelle japanische Gedichtform, in der mit hoch verdichteten Bildern Stimmungen und Gedanken zum Ausdruck gebracht werden. Der traditionelle Haiku ist dreizeilig, mit 5 Silben in der ersten, 7 Silben in der zweiten, und wiederum 5 Silben in der dritten Zeile. 

 

Der nachfolgende Haiku deutet das Quadrat von Saturn und Chiron, das das Jahr 2017 mit prägt.:

 

So sehr presst Saturn

So sehr lässt Chiron schmerzen:

Fügen Licht an Leid     


VORTRAG, Freitag, 27. Januar 2017,  Thorsten Iwanowski

"Reinkarnation erkennen und verstehen"!

Jeder Teilnehmer bekommt Hinweise auf seine früheren Leben! Mehr Anmelden

WORKSHOP, Samstag, 28. Januar 2017,  Thorsten Iwanowski
"Reinkarnation erleben"  - Jeder Teilnehmer erhält eine Analyse eines Problems.

  Mehr Anmelden

WORKSHOP, Samstag, 25. Februar 2017,  Wilfried Schütz

„Deine seelische Entwicklung im Horoskop“ - Mit Analyse von Teilnehmerhoroskopen!

Mehr  Anmelden


Feier des Tages der Astrologie, 18. März 2017, 17.00 Uhr, zwei Vorträge, musikalische Einlage mit akustischer Gitarre sowie Einladung zum  Spaghetti-Plausch inkl. Mineralwasser!

 

1. "Leistungsdruck und Zweifel versus persönliche Freiheit" mit Beat Kofmehl

Musikalische Einlagen mit akustischer Gitarre, Improvisationen/Kompositionen von Beat Kofmehl, zwischen den Vorträgen. 

Ort: Restaurant Elefant, Witikonerstrasse 279, 8053 Zürich, Lageplan hier

Zeit: 17.00 Uhr

Kosten: Fr. 60.-- mit Einladung zum Spaghetti-Plausch inkl. Mineralwasser. Für  AGZ-Mitglieder gratis

 

2."Astrologie in der Kunst" mit Klemens Ludwig 

Leonardo, Dürer und Tizian; Andy Warhol, Salvador Dali und viele andere zeigen es: Die Astrologie war und ist eine wichtige Inspiration für die Kunst. Wird dies ignoriert, kommt es zu manch seltsamen Interpretationen. Auch Kathedralen, Taufkirchen, Glockentürme, Schlösser und Rathäuser wurden mit astrologischen Motiven ausgestattet. Ein Abend, der für astrologisch wie kunsthistorisch Interessierte zu einer Entdeckungsreise wird. 

Anmelden


WORKSHOP, Samstag, 1. April 2017, Dr. Christoph Schubert-Weller ·

"Probleme im Job? Das sagt Ihr Horoskop!" Troubleshooting - Mit Analyse von Teilnehmerhoroskopen  Mehr Anmelden

TAROT-AUSBILDUNG: Beginn am Samstag, 08. April 2017

Tarot-Ausbildung in 7 Stufen / Einweihung in die Weisheit des Tarots mit 4 intensiven Lernveranstaltungs-Tagen mit Orson Haslimann

Samstag, 8. April, 6. Mai, 27. Mai und 10. Juni 2017 Mehr Anmelden

WORKSHOP, Samstag, 8. April 2017,  Wilfried Schütz 

„Träume astrologisch gedeutet“ - Mit Analyse von Teilnehmerhoroskopen!  Mehr Anmelden

VORTRAG, Freitag, 21. April 2017, Astrologischer Salon mit Oscar Hofman 

"Die individuelle Gralsuche: Fixsternen und ihre persönliche Lebensmythologie"Mehr  Anmelden

WORKSHOP, Samstag , 22. April 2017, mit Oscar Hofman 

"Beruf, Erfolg, Talent und Berufung" - Mit Analyse von Teilnehmerhoroskpen Mehr  Anmelden

VORTRAG, Freitag, 12. Mai 2017"Vedische Astrologie (Jyotish) - Methoden und Hintergründe" mit Werner Helbig (Jhankar), Mehr Anmelden

WORKSHOP / AUSBILDUNG: Samstag, 13. Mai 2017

Eine Einführung in die Vedische Astrologie (Jyotish) mit Werner Helbig (Jhankar) mit 5 Ausbildungstagen

Samstag,13. Mai , 17.Juni, 1. Juli, 15. Juli, 16. September 2017, Mehr Anmelden

VORTRAG, Freitag, 23. Juni 2017, Wolfgang Somary   

"Spiritualität zwischen Mythos und Geschichte = Erlebtes zwischen Wahrnehmung und Tatsachenbericht". Dabei dient die Astrosophie als Kunde von einer fortschreitenden Wiederkehr. Mehr Anmelden

WORKSHOP, Samstag, 24. Juni 2017, Astrologischer Salon mit Dr. Christoph Schubert-Weller

"Pfade der Übung - Die spirituelle Entwicklung im Horoskop" Mit Analyse von Teilnehmerhoroskopen Mehr Anmelden

VORTRAG, Freitag, 22. September 2017, Dr. Christof Niederwieser  

"Im Netzwerk der Beziehungen – Das Gruppenhoroskop" 

Mehr Anmelden

SEMINAR, Samstag, 23. September 2017, Dr. Christof Niederwieser, 

"Astrologie für Manager – Mit Analyse der Teilnehmerhoroskopen  Mehr Anmelden

WORKSHOP, Samstag, 30. September 2017, Dr. Christoph Schubert-Weller

"Astrologie und Goldener Schnitt- spiritueller Zugang zum Horoskop" - Mit Analyse von Teilnehmerhoroskopen, Mehr  Anmelden

DISKUSSIONSABEND, Freitag, 27. Oktober 2017, Wolfgang Somary 

"Astrologie - Was wir schon längst mal diskutieren wollten: Das Thema des Abends richtet sich nach den Wünschen der Teilnehmer" Mehr Anmelden

WORKSHOP, Samstag, 28.Oktober 2017,  Wilfried Schütz 

„Meine Prägungen durch die Vorfahren“ - Mit Analyse von Teilnehmerhoroskopen! Mehr Anmelden

WOKRSHOP,  Samstag, 11. November 2017,  Dr. Christoph Schubert-Weller  

"Ihr Jahreshoroskop 2018" - Mit Analyse von Teilnehmerhoroskopen

In diesem Workshop werden die Solare und Sekundärdirektionen der einzelnen Teilnehmerinnen und Teilnehmer besprochen und gedeutet.  Mehr Anmelden

VORTRAG, Freitag, 24. November 2017,  Dieter Koch


"Der Stern von Bethlehem" Mehr  Anmelden

WORKSHOP, Samstag, 2. Dezember 2017,  Wilfried Schütz

„Deine sensitiven (arabischen) Punkte im Horoskop“ - Mit Analyse von Teilnehmerhoroskopen und Deutungsübungen

In diesem Workshop befassen wir uns ........, die sich in Deinem Horoskop zeigt. Mit Deutungsübungen! Mehr  Anmelden


Weihnachtsfeier der Astrologischen Gesellschaft Zürich,

Samstag, 16. Dezember 2017, 17.00  Uhr, Restaurant Elefant, Zürich 

 

Vorträge: "AUSBLICK 2018" mit Dr. Christoph Schubert-Weller und Jubiläums-Vorträge zum 20-jährigen Jubiläum der ASTROLOGISCHEN GESELLSCHAFT ZÜRICH

 

Ort: Restaurant Elefant, Zunftsaal, Witikonerstrasse 279, 8053 Zürich, Lageplan hier. 

Zeit: 17.00 Uhr

Kosten: Fr. 60.-- mit Einladung zum Abendessen inkl. Mineralwasser, für  AGZ-Mitglieder gratis

Bezahlung: Tageskasse

Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten höflich um schriftliche Voranmeldung

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen, wie immer mit Freunden und Interessierten.  Anmelden

 


Informationen über die  Vorträge:

Ort: Gemeinschaftszentrum Witikon (sofern nicht anders angegeben), Witikonerstrasse 405, 8053 Zürich, Lageplan hier. 

Zeit: 19.00 Uhr

Kosten: Fr. 10.--, für AGZ-Mitglieder gratis

Bezahlung: Tageskasse

Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten höflich um schriftliche Voranmeldung.


Informationen über die  Workshops:

Ort: Gemeinschaftszentrum Witikon (sofern nicht anders angegeben), Witikonerstrasse 405, 8053 Zürich, Lageplan hier

Zeit: 10.00 - 17.00 Uhr

Kosten: Fr. 160.--, für AGZ-Mitglieder 150.--

Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten höflich um schriftliche Voranmeldung hier

Bezahlung: Wir bitten Sie höflich um Banküberweisung bis eine Woche vor der Veranstaltung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 6 Personen.

Bankverbindung: 

Zürcher Kantonalbank

Beatrice Ganz

Astrologische Gesellschaft Zürich

ZKB Privat-Konto-Nr. 1100-1873 883

IBAN: CH75 0070 0110 0018 7388 3

Konto 80-151-4

BIC (SWIFT-Adresse) ZKBKCHZZ80A

Bankenclearing-Nr. 700 

Rücktritt:
Die Rücktrittserklärung muss schriftlich erfolgen. Bei Absage bis eine Woche vor Workshopbeginn wird eine Unkosten- und Umtriebsentschädigung von Fr. 100.-- erhoben. Bei späterer Absage müssen, falls kein Ersatz durch Sie gefunden werden kann, die vollen Workshop-Kosten berechnet werden.

Haftung: Die Haftung und Verantwortung während aller Veranstaltungen der ASTROLOGISCHEN GESELLSCHAFT ZÜRICH liegt beim einzelnen Teilnehmer.


Ich melde mich hiermit für eine Mitgliedschaft als förderndes Mitglied an!

CHF 120.00

  • verfügbar
  • Herzlichen Dank für Ihre Bestellung! ASTROLOGISCHE GESELLSCHAFT ZÜRICH1

Schreiben Sie uns eine Nachricht, wir werden uns so bald wie möglich bei Ihnen melden!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


VEREIN ASTROLOGISCHE GESELLSCHAFT ZÜRICH

c/o Beatrice Ganz

Eierbrechtstrasse 68

CH – 8053 Zürich

Tel. : 0041 (0)44 361 41 42

info@astrologische-gesellschaft.ch

www.astrologische-gesellschaft.ch