AGZ Newsletter

64. Ausgabe vom September 2021


Liebe Mitglieder!

Liebe Freundinnen und Freunde der Astrologischen Gesellschaft Zürich!

Gerne möchte ich heute einen zusätzlichen Vortrag am 22. Oktober 2021 mit Erich Bauer anbieten und gleichzeitig meine Betrachtungen und Tendenzen in Bezug auf die Pandemie Euch auf diesem Wege zugänglich machen. Im Sinne einer Begrüssungsrede hatte ich diese an unserer Vortragsreihe vom vergangenen 14. Juni 2021 vorgetragen: 

 

Liebe Mitglieder der Astrologischen Gesellschaft, liebe Freunde!

 

Am 15. Juni 2021 wird um 0.08 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit das Quadrat von Saturn und Uranus zum zweiten Mal exakt. Seit dem 2. Juni ist dieses Quadrat innerhalb eines Orbis von 1 Grad exakt. Aufgrund der Rückläufigkeit von Saturn nimmt der Winkel dann fortlaufend zu und verlässt den eben genannten Orbis-Bereich von 1 Grad am 28. Juni. Dieser 1-Grad-Orbis markiert nach Meinung vieler Astrologen die Kernzeit möglicher Auslösungen.

 

Mit zu den erfreulichen Auslösungen in dieser Kernphase gehört unser heutiger Vortragsabend. Von ganzem Herzen möchte ich Sie hier also im „Karl dem Grossen“ willkommen heissen.

Wir haben eine lange Zeit coronabedingter Entbehrungen hinter uns gebracht und freuen uns nun umso mehr, dass wir uns endlich wieder zu astrologischen Vorträgen treffen dürfen.

 

Es ist mir eine grosse Freude die drei Referenten des heutigen Tages, Roland Jakubowitz, Paul Rentsch und Beat Kofmehl, hier unter uns zu begrüssen. Beat Kofmehl wird uns über die mundanastrologischen Konstellationen der Gegenwart orientieren. Paul Rentsch spricht über Determinismus und den freien Willen, und dann erhalten wir spannende Tipps zum Thema Feng Shui von Roland Jakubowitz.

 

Wir alle fragen uns natürlich, ob denn dieser coronabedingte Ausnahme-Zustand nun der Vergangenheit angehört, oder ob wir künftig mit erneuten Einschränkungen rechnen müssen. Ich kann hier nicht einfach mit Ja oder mit Nein antworten. Aber ich schlage folgenden Deutungsweg vor:

Das gesamte Jahr 2021 steht unter dem Haupteinfluss der dreimaligen Saturn / Uranus-Quadratur. Saturn und Uranus stehen schon für sich genommen in Spannung. Saturn ist der Konservative, Uranus ist der Revoluzzer. Wirken die beiden im Aspekt zueinander, so geht es um mundane Themen und Probleme, die sehr kontrovers erlebt und behandelt werden. Es gibt nur wenige Zwischentöne, wenige Ansätze zu einem Kompromiss. Das scheint mir eine gute Beschreibung des öffentlichen Umgangs mit der Pandemie zu sein: Entweder strikte Loyalität des Bürgers zur Coronapolitik seines Heimatlandes oder Brandmarkung als „Verschwörungstheoretiker“, als „Corona-Leugner“.

 

Mundanastrologisch treten die größeren Planetenpaar-Konstellationen sehr oft in drei Passagen in Erscheinung. 

 

Die erste Passage stellt im Rahmen des gegebenen Aspekts (Konjunktion, Quadrat bzw. Opposition) normalerweise ein neues Beispiel für die Kombination der beiden Planeten dar. Saturn Quadrat Uranus – bei dieser Konstellation geht es gar nicht direkt um Corona, sondern weit eher um die sozialen und gesellschaftlichen, aber auch „technischen“ und wissenschaftlichen Konsequenzen von Corona.

 

Mit dem Eintritt der ersten Passage von Saturn-Quadrat Uranus am 17. Februar 2021 lässt die Weltgemeinde das ganze Chaos, die ganze Hilflosigkeit des Jahres 2020 in Sachen Corona hinter sich – und handelt. Keine Sorge, auch da gibt es noch genügend Kontroversen, wie es ja auch in der Natur dieser Planetenkombination liegt.

 

Dieses Handeln gewinnt nach und nach an Struktur und Effizienz: die zweite Passage des Saturn/Uranus-Quadrats jetzt am 15. Juni. Dieses Handeln besteht in der, wie es so schön heißt, „Durchimpfung“ der Bevölkerung.

Egal, was man davon hält: Die schnelle Bereitstellung von Impfstoffen, die jeweiligen Impfkampagnen der einzelnen Staaten – das zeugt durchaus von Handlungskompetenz.

 

Die dritte und letzte Passage am 24. Dezember 2021 symbolisiert Erfolge und Misserfolge des Handelns, wieder eine Gelegenheit für heftige Kontroversen. Wir wissen nicht, wie die Sache ausgeht. Doch im Gesamtablauf der Saturn/Uranus-Quadratur könnten wir damit zum Dezember 2021 / Januar 2022 an ein Ende des Ausnahmezustands gelangen.

 

Ich bin überzeugt, sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Freundinnen und Freunde der Astrologie, dass wir heute wieder viele neue Erkenntnisse mit nach Hause nehmen werden.

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen Allen einen spannenden und erhellenden Abend. 

 

Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

 

Ihnen und Euch eine baldige corona-freie Zeit!

 

Mit herzlichen Sternengrüssen

 

Ihre Beatrice Ganz

Präsidentin des Vereins Astrologische Gesellschaft Zürich 


 

Vortrag am 22. Oktober 2021 mit Erich Bauer

 

"Astrologische Aufstellung ein Schlüssel zur Selbstverwirklichung"

 

Zeit: 18.30 - ca. 20.30 Uhr oder "open end"

 

Ort: Leonardo Hotel Rigihof, Universitätsstrasse 101, 8006 Zürich, Lageplan hier  

 

 

 

Kosten:  

  • Für AGZ-Mitglieder kostenlos
  • Für Nichtmitglieder Fr. 20.--

Bezahlung: Wir bitten höflich um Banküberweisung bis eine Woche vor der Veranstaltung.

Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten höflich um schriftliche Voranmeldung

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen, wie immer mit Freunden und Interessierten. Anmelden

Haftung: Die Haftung und Verantwortung während aller Veranstaltungen der ASTROLOGISCHEN GESELLSCHAFT ZÜRICH liegt beim einzelnen Teilnehmer.


Seminar, Samstag, 23. Oktober 2021

 

"Astrologische Aufstellung ein Schlüssel zur Selbstverwirklichung" mit Erich Bauer

 

Organisation des Seminars durch  Astrosoftware, Derek Elmiger

 

Info: https://www.astrologiesoftware.ch/kurs/horoskop-aufstellung/

 

Anmeldung: info@astrosoftware.ch

 

 

ASTROSOFTWARE c/o astrosoftware

Weinbergstrasse 78, 8006 Zürich

Telefonnummer: +4179 8002233

 

E-Mail: info@astrosoftware.ch, Internet: astrosoftware.ch, galiastro.d


Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer

 

Wir freuen uns, Sie an unsere Veranstaltungen willkommen heissen zu dürfen.

 

Gemäss dem neuesten Entscheid des Bundesrates vom 8. September 2021 dürfen ab Montag, 13. September 2021 Anlässe nur noch mit gültigem Covid-Zertifikat (geimpft, genesen, getestet) durchgeführt werden.

 

Wir bitten Sie deshalb, bei der Eingangskontrolle Ihr Zertifikat sowie einen gültigen Ausweis bereit zu halten.

 

Unser Schutzkonzept

Zeigen Sie beim Eintreten in den Saal Ihr Covid-Zertifikat und Ihren Ausweis. Wir tragen noch eine Maske - auf dass bald alles wieder gut werde.

 

Besten Dank für Ihr Verständnis.

 

Mit herzlichen Grüssen

Beatrice Ganz, Präsidentin des Vereins Astrologische Gesellschaft Zürich


Astrologische Weihnachtsfeier, Donnerstag, 16. Dezember 2021, 16 - 22 Uhr oder "open end"

16.00 - 16.45 Uhr "Die Handanalyse - Synergien und Divergenzen zur Astrologie" mit Monika Hauser  

 

Was sind die Synergien resp. die Divergenzen zur Astrologie? Im Anschluss des Vortrages gibt es einen Praxisteil mit 2 – 3 Kurz-Handanalysen, mit Teilnehmer/-innen aus dem Publikum

 

17.00 - 17.45 Uhr, "Channeln/Kanal-Sein in Seelenverbundenheit und meinen geistigen Verbündeten"  mit Ursula Albrecht Frick

 

18.00 - 19.30 Uhr Abendessen

 

Doppelvortrag mit Andreas Meile:

 

19.30 - 20.15 Uhr "Eine Einführung in die Welt der Medialität" mit Andreas Meile

20.15 - 20.30 Uhr Pause

20.30 - 21.15 Uhr  "Die Medialität in der Praxis mit Live-Deutungen aus dem Publikum"

mit Andreas Meile

 

Ort: "Karl der Grosse", grosser Saal mit 140 m2 für 120 Personen, bei 2/3 Belegung für 80 Personen, Lageplan hier   

Zeit: ab 16.00 bis ca. 22.00 Uhr oder "open end"

Kosten: Fr. 80.-- (ohne Essen) für Nichtmitglieder, für AGZ-Mitglieder kostenlos

Bezahlung: Wir bitten höflich um Banküberweisung bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung.

Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten höflich um schriftliche Voranmeldung

 

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen, wie immer mit Freunden und Interessierten. Anmelden


Haftung: Die Haftung und Verantwortung während aller Veranstaltungen der ASTROLOGISCHEN GESELLSCHAFT ZÜRICH liegt beim einzelnen Teilnehmer.


Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer

 

Wir freuen uns, Sie an unsere Veranstaltungen willkommen heissen zu dürfen.

 

Gemäss dem neuesten Entscheid des Bundesrates vom 8. September 2021 dürfen ab Montag, 13. September 2021 Anlässe nur noch mit gültigem Covid-Zertifikat (geimpft, genesen, getestet) durchgeführt werden.

 

Wir bitten Sie deshalb, bei der Eingangskontrolle Ihr Zertifikat sowie einen gültigen Ausweis bereit zu halten.


Unser Schutzkonzept

Zeigen Sie beim Eintreten in den Saal Ihr Covid-Zertifikat und Ihren Ausweis.

Auf dass bald alles wieder gut werde.

 

Besten Dank für Ihr Verständnis.

 

Mit herzlichen Grüssen

Beatrice Ganz, Präsidentin des Vereins Astrologische Gesellschaft Zürich


Ich melde mich hiermit für eine Mitgliedschaft als förderndes Mitglied an!

CHF 120.00

  • verfügbar
  • Herzlichen Dank für Ihre Bestellung! ASTROLOGISCHE GESELLSCHAFT ZÜRICH1

Schreiben Sie uns eine Nachricht, wir werden uns so bald wie möglich bei Ihnen melden!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


VEREIN ASTROLOGISCHE GESELLSCHAFT ZÜRICH

c/o Beatrice Ganz

Eierbrechtstrasse 68

CH – 8053 Zürich

Tel. : 0041 (0)44 361 41 42

info@astrologische-gesellschaft.ch

www.astrologische-gesellschaft.ch