Professor Dr. Kurt Dressler, Astrophysiker ETHZ


Vorträge & Diskussionsabende


Weihnachtsfeier der Astrologischen Gesellschaft Zürich mit drei Vorträgen und Einladung zum Abendessen am  Samstag, 17. Dezember 2016, 17.00  Uhr, mit musikalischer Umrahmung! 

 

VORTRÄGE

1. "Erscheinungen" mit Prof. Dr. Kurt Dressler

2. "Ein Wintermärchen symbolisch gedeutet" mit Wilfried Schütz

3. "Die Rauhnächte" mit Klemens Ludwig

 

 

Ort: Restaurant Elefant, Zunftsaal, Witikonerstrasse 279, 8053 Zürich, Lageplan hier 

Zeit: 17.00 Uhr

Kosten: Fr. 50.-- mit Einladung zum Abendessen inkl.. Mineralwasser, für AGZ-Mitglieder gratis

Bezahlung: Tageskasse

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt Anmelden

 


Diskussionsabend

Freitag, 18. September 2015 

Astrologischer Salon mit Prof. Dr. phil. Kurt Dressler

 

Astrophysik und Quantenphysik

 

Astrophysiker versuchen, die physikalische Wirklichkeit zu verstehen als Ausdruck einer allumfassenden ungebrochenen Ganzheit und Einheit, die sich hinter der von unseren Sinnen erfassten Vielheit von Raum, Zeit, Energien und Kräften verbirgt. Gedacht werden kann diese Einheit als Zustand des Ganzen unter Bedingungen fast unendlich hoher Dichte und Temperatur (deshalb die physikalische Forschung am CERN) und im hypothetischen Anfangszustand des Urknalls (deshalb die astronomische Forschung am äussersten Rand des Kosmos und in seinem ersten Moment vor 13,8 Milliarden Jahren).

 

Die Wirklichkeit ist aber nicht nur physikalischer Natur sondern auch geistiger, deshalb: „Wer das All erkennt, wobei er sich selbst verfehlt, verfehlt das Ganze“ (Evang. nach Thomas). 

 

Ort: Gemeinschaftszentrum Witikon, Witikonerstrasse 405, 8053 Zürich, Lageplan hier. 

Zeit: 19.00 Uhr

Kosten: Fr. 20.-- für Nichtmitglieder. Für AGZ-Mitglieder gratis.

Bezahlung: Tageskasse

Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten höflich um schriftliche Voranmeldung, hier.

Download
Flyer zur Ansicht und zum Ausdrucken!
Flyer Kurt Dressler 18.9.2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Kurt Dressler: Curriculum 
1929 geb. und aufgewachsen in Riehen/Basel,

seit 1968 wohnhaft in Binz/Maur (Kanton Zürich),
verheiratet mit Susanne geb. Huber, drei erwachsene Söhne.

1948-1955

Studium der Physik, Mathematik und Chemie an der Universität

Basel, CH, Abschluss als Dr. phil.

1955-1957

Forschung in Molekülphysik am National Research Council of

Canada in Ottawa (Spektrum von NH2 und ND2).

1957-1959

Forschung in Molekülphysik am U.S. National Bureau of

Standards in Washington D.C. (VUV Spektren von Molekülkristallen).

1959-1968

Forschung und Lehre in Atom-, Molekül- und Astrophysik an der

Universitätssternwarte in Princeton, New Jersey; Mitarbeit am Bau

eines Weltraum-Teleskops.

1968-1994

Professor für Molekularspektroskopie an der ETH Zürich, Forschung

und Lehre in molekularer Quantenphysik LPC brochure (engl.).

1977-1994

Prorektor der ETH (für Weiterbildung und Doktorat; siehe die Ansprachen

an den Promotionsfeiern Festrede1989 «Studium und Doktorat :

Auftakt zu lebenslangem Lernen» und Festrede1994 «Stufen des Wissens» ).
Vertreter der ETH in der Kommission für die Seniorenuniversität

Zürich und in der Landeskirchlichen Aufsichtskommission für die

Evangelische Hochschulgemeinde und Studiengemeinschaft an den

Zürcher Hochschulen;

1988-1994

Präsident der Kommission für Interdisziplinäre Veranstaltungen an der

Universität und ETH Zürich.

   
1996-1999

Vorstandsmitglied im "Scientific and Medical Network" www.scimednet.org.
Mitglied im "Institute of Noetic Sciences" www.ions.org.
Mitglied der "Society for Scientific Exploration" www.scientificexploration.org.      


Zusammen mit Ehefrau Susanne Dressler langjähriges Mitglied der ökumenischen Gruppe für Erwachsenenbildung der Gemeinde Maur.

Vorträge und Seminare über Berührungspunkte zwischen Physik/Astronomie und Religion in kirchlichen sowie universitären Veranstaltungen, unter anderem z.B.

  • an 'Cortona-Wochen' der ETH Zürich über 'Naturwissenschaft und die Ganzheit des Lebens' www.cortona.ethz.sch: "Grenzüberschreitungen zwischen Wissenschaft und Religion" (Plenarvortrag CortonaVI),
  • in Interdisziplinären Ringvorlesungen an der Universität und ETH Zürich,
  • in der Evangelischen Studiengemeinschaft an den Zürcher Hochschulen,
  • an der Senioren-Universität Zürich,
  • an Tagungen der Europäischen Gesellschaft für Naturwissenschaftliche und Theologische Studien www.esssat.org,
  • in der Kirchlichen Erwachsenenbildung, und
  • an internationalen Tagungen des Scientific and Medical Network (SMN) www.scimednet.org über Mystik und Wissenschaft:
    "Die Einheitserfahrung am Ursprung von Religion, Philosophie und Psychologie, und
  • am letztendlichen Horizont von Physik, Kosmologie und Bewusstsein" (Plenarvortrag Unity (engl.) / Einheit (deutsch)), 
    "Zeit: Eine Dimension des Bewusstseins oder der Wirklichkeit?" (Plenarvortrag Time (engl.) / Zeit (deutsch)).

Kontakt:
Prof. ETH Kurt Dressler

Zürichstrasse 252
8122 Binz

Telefon: (auch Fax) 044 980 08 86

Email: dressler@ggaweb.ch


Schreiben Sie uns eine Nachricht, wir werden uns so bald wie möglich bei Ihnen melden!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.