Vorstand


- Beatrice Ganz Präsidentin und Aktuarin               

- Wilfried Schütz, Vizepräsident

- Hans Rudolf Zulauf, Kassier und Ehrenmitglied

- Wolfgang Somary, Beirat und Ehrenmitglied, verstorben am 15. November 2017 

- Harald Seeberger, techn. Support


Beratende Mitglieder der AGZ


Silvia Ammann, Astrologische Beratung, Zürich

Sybille Ardesi, astrologische Beratung, Thun

Beatrice Ganz, geprüfte Astrologin und Supervisorin DAV, Zürich

Orson Haslimann, astrologische Beratung auch in Verbindung mit Rider White-Tarot, Binz

Marianne Helbling, Coaching Team GmbH, Berufs- und Laufbahnberaterin, Küsnacht und Rapperswil

Jacqueline Hodler, Astrobalance, Küsnacht

Thorsten Iwanowski, Reinkarnation, Zürich

Helene Mächler-Villiger, Cosmos-Institut, Naturheilpraktikerin TEN, Dipl. Psychologische Astrologin  IPA, Rapperswil-Jona

Katharina Merckling, Hauffäld 3 b, 8197 Rafz

Suzanne Mischler, Rüti bei Riggisberg

Rosemarie Schneider, Riethofstrasse 65, 8702 Zollikon, Tel. 044 391 82 76

Christoph Schubert-Weller, Dr. rer. soc., geprüfter Astrologe DAV, von 2005-2011

1. Vorsitzender des deutschen Astrologenverbandes, Bodman (D)

Wilfried Schütz, Astrologische Akademie Baden, Baden


Ehrenmitglieder


- Christina Dalvit, Am Wasser 127, 8049 Zürich

- Gerd Kunkel, verstorben am 10.11.2015

- Margarethe Laurent-Cuntz, Rheingauerstrasse 11, 65388 Schlangenbad (D)

- Jörg Ryser, Gartenstrasse 1, 3177 Laupen BE

- Dr. Christoph Schubert-Weller, Untere Kapellenäcker 9, D-78351 Bodman (D)

- Wolfgang Somary, Seestrasse 642, 8706 Meilen, verstorben am 15. November 2017

- Hans Rudolf Zulauf, Witikonerstrasse 315, 8053 Zürich


Der Verein Astrologische Gesellschaft Zürich fördert bei ihren Mitgliedern und darüber hinaus in der Gesellschaft das Interesse an Astrologie und die Vertiefung kosmologischen, philosophischen und theologischen Wissens und Erkennens.          

Sinn und Zweck   

Der gemeinnützige Verein bezweckt als Trägerverein eine nicht auf Gewinn gerichtete Tätigkeit, die in der Förderung, der Erhaltung, der Pflege und dem Betrieb der Astrologischen Gesellschaft Zürich besteht. Im Besonderen wird die interdisziplinäre Grundlagenforschung und Weiterentwicklung der Astrologie unter besonderer Berücksichtigung anderer Disziplinen der Naturwissenschaft, Philosophie und Kulturwissenschaft bezweckt, sowie die Bekanntmachung der daraus resultierenden wissenschaftlichen Ergebnisse zur allgemeinen Verfügbarkeit. Die Astrologische Gesellschaft Zürich führt dazu kulturelle Veranstaltungen in philosophischen und astrologischen Geistesrichtungen durch und kann alle Tätigkeiten durchführen, welche der Förderung des Vereinszwecks dienen. Der Verein ist politisch und konfessionell neutral. 

Aktivitäten des Vereins

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Beziehungen der Astrologie zu anderen Wissensgebieten aufzuzeigen. Zugleich will der Verein Astrologische Gesellschaft Zürich allgemein die Akzeptanz der Astrologie in der Gesellschaft fördern. Durch Workshops mit Deutungen von Horoskopen der anwesenden Teilnehmer soll die Zuverlässigkeit der astrologischen Aussagen demonstriert und der empirische Anspruch der Astrologie als Erfahrungswissenschaft belegt werden.  


Starthoroskop der                                 ASTROLOGISCHEN GESELLSCHAFT ZÜRICH


Astrologische Gesellschaft Zürich – Internationales Zürcher Symposium für Astrologie

Start am 29. November 1997, 15.00 Uhr MEZ, Zürich

 

Das Internationale Zürcher Symposium für Astrologie trat mit seiner ersten Veranstaltung 1997 in das Bewusstsein der deutschsprachigen Öffentlichkeit, und diese Veranstaltung – das „1. Symposium“ - begann am Samstag, 29. November 1997, um 15.00 Uhr MEZ in Zürich. Das zugehörige Starthoroskop ist zugleich das Starthoroskop für die Tätigkeit der „Astrologischen Gesellschaft Zürich“.

 

Das Horoskop zeigt einen Stier-Aszendenten, dessen Herrin Venus im 10. Haus, dem Haus der Öffentlichkeit, und im Steinbock steht. Das Symposium und die „Astrologische Gesellschaft“ war und ist damit auf lange Dauer (irdische Zeichen) und auf Öffentlichkeit angelegt: Beatrice Ganz, die Veranstalterin, hat es verstanden, mit einer gediegenen und freundlichen Atmosphäre und einer klugen Auswahl von Referenten dem Symposium einen festen Ort in der vielfältigen Landschaft der Zürcher Astrologie zu geben.

 

Dahinter steckt viel Power und viel Fleissarbeit, wie nicht zuletzt der in Steinbock erhöhte Mars am Medium Coeli des Starthoroskops belegt. Power verrät auch die Sonne/Pluto-Konjunktion im 8. Haus. Beatrice Ganz arbeitete stets ganzjährig und mit Nachdruck am Gelingen des jeweils bevorstehenden Symposiums. Mond im Skorpion, Sonne in Verbindung mit Pluto, die Betonung des 8. Hauses – diese Konzentration auf die Motive des Tiefgangs und des Bewusstseinswandels kennzeichnen die inhaltlichen astrologischen Impulse, die vom Symposium ausstrahlten. Gleichzeitig ging es dabei, wie die Mond/Jupiter-Verbindung belegt, um hohe Ideale. Merkur im Schützen im 9. Haus deutet auf die internationale Seite des Symposiums, die Beatrice Ganz sehr wichtig war. Stets waren Referenten aus den drei großen deutschsprachigen Ländern – Deutschland, Österreich und Schweiz – vertreten.

 

Das „Symposium“ hat insgesamt 14 Veranstaltungen erlebt – jährlich jeweils im November bis einschließlich 2010. Seither veranstaltet die „Astrologische Gesellschaft“ in kleinerem, aber ebenso gediegenen Rahmen einen astrologischen Salon mit regelmäßigen Vorträgen und Workshops international bekannter Referenten. Auch wenn sich die Angebotsformen immer mal wieder wandeln, darf die astrologische Fachöffentlichkeit bei diesem Horoskop vertrauensvoll auf noch viele Jahre sorgfältiger und ausdauernder Arbeit der „Astrologischen Gesellschaft“ rechnen.

Dr. Christoph Schubert-Weller, Bodman (D)


Schreiben Sie uns eine Nachricht, wir werden uns so bald wie möglich bei Ihnen melden!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


VEREIN ASTROLOGISCHE GESELLSCHAFT ZÜRICH

c/o Beatrice Ganz

Eierbrechtstrasse 68

CH – 8053 Zürich

Tel. : 0041 (0)44 361 41 42

info@astrologische-gesellschaft.ch

www.astrologische-gesellschaft.ch